Sülldorfer Kirchenweg . Hamburg Sülldorf 2014

Für ein privates Bauherrenpaar, welche ein Einfamilienhaus aus dem Jahre 1993 in Hamburg Sülldorf/Blankenese erworben hatten, sollte die zu steile und sanierungsbedürftige Tiefgaragenabfahrt einem großzügig gestaltetem Vorplatz mit offener Stellfläche, einem Carport mit integriertem Abstellraum und Müllbehältern weichen.

Im Zuge dieser Massnahme wurde die Tiefgarage zum Keller umfunktioniert, der eine neue Außentreppe erhielt. Die Bestandteile der neuen Platzgestaltung wurden mit Außenbeleuchtung versehen und farblich und gestalterisch integrativ zusammengefasst. Die Maßnahme stellt eine platzartige großzügige Eingangssituation in der sonst eher eng gehaltenen Zufahrt her, welche die Wertigkeit des Gebäudes deutlich hervorhebt.

 

Planungszeit: 2014

Leistungsphase: 1 – 8

Kategorie

realisiert, Wohnen