LINAC II DESY Geb.24 . Hamburg Bahrenfeld 2014 – 2015

Innerhalb des Forschungskomplexes des Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY wird unter anderen der Elektronenbeschleuniger LINAC II betrieben. Das Betriebsgebäude 24 der LINAC II besteht aus einem zweigeschossigen Klinkerbau aus den 60ger Jahren und war bereits in den 90ger Jahren mit einer ersten Aufstockung versehen worden.

Nachdem der zweite Bauabschnitt der Aufstockung bereits im Auftrag von Renner Hainke Wirth Architekten entwurflich für eine funktionale Ausschreibung betreut wurde, wurde das Büro Kai Luetkens Architektur von dem Generalunternehmer Groth Bau beauftragt, die Ausführung mittels einer Ausführungs- und Revisionsplanung durch die Ausführung hindurch zu betreuen.

 

Zeitraum: Juli 2014 – März 2015

Leistungsphasen: 5 und 9

Kategorie

Gewerbe, realisiert