Leipziger Vorstadt . Dresden 2010

Für einen hamburger Investor wurde in Varianten die städtebauliche Entwicklung einer Brachfläche anschliessend an den Bahnhof Dresden Neustadt entlang der Leipziger Strasse bearbeitet.

Geplant ist eine Mischung aus Wohnbebauung – bestehend aus Blockrand Bebauung und Villentypologie im Park – Nahversorgung inkl. Supermarkt, Büro- und Geschäftsgebäude sowie Integrierung des Restbestandes in hochwertige Grünraumfläche.

 

Zeitraum: Oktober – November 2010

Leistungsphasen: 1 – 2

Für Kossak + Partner

Kategorie

Städtebau, Wettbewerb, Wohnen